Gesangsunterricht


Derzeit findet der Unterricht noch präsent im "Studio" statt, selbstverständlich unter größtmöglicher Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften.
Bei einer weiteren Verschärfung der Corona-Situation ist auch hier grundsätzlich eine Rückkehr zu den Online-Angeboten möglich, dies sollte jedoch nur im Notfall zur Anwendung kommen.

Oft werd ich gefragt, für wen sich Gesangsunterricht eignet oder lohnt.
Darauf gibt es eine ganz klare Antwort:
Der Gesangsunterricht eignet sich für jeden, der gerne lernen möchte, besser mit seiner Stimme umzugehen.
Ein gesunder Umgang mit der Singstimme wird sich auch auf die Sprechstimme positiv auswirken, was für das "tägliche" Leben durchaus bedeutsam sein kann. Darüberhinaus werden, wie bereits erwähnt, Atmung und Haltung geschult, was neben den rein körperlichen Vorteilen auch eine allegemeine Steigerung des Wohlbefindens und Selbstbewusstseins zur Folge haben kann.
Ich arbeite mit Kindern (ab ca. 9 Jahren), Jugendlichen und Erwachsenen.


Notenblatt mit Flöte

  Unterrichtskonzept

Ich arbeite in meinem Unterricht nach der Methode der funktionalen Stimmerziehung, was bedeutet, dass die natürlichen Vorgänge des Sprechens und Rufens auf die Singstimme übertragen werden.
Atem- und Stimmübungen, die diese Vorstellung fördern, gehören ebenso zu meinem Unterricht, wie die Arbeit an Texten und Musikstücken.
Körperspannung und Haltung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.
Ein weiterer wesentlicher Bestandteil ist die Arbeit mit dem Ausdruck, was von einer Intensivierung der Mimik bis zur szenischen Darstellung reichen kann.

Der Schüler/die Schülerin soll die Vorstellung ablegen, dass Singen ein Vorgang ist, der sich völlig vom "normalen" Umgang mit der Stimme unterscheidet, sondern den Gesang immer mehr als eine "natürliche" (und mühelose!) Ausdrucksform empfinden.
Gleichzeitig lernt der Schüler/die Schülerin, sich selbst realistische Ziele zu setzen. Die auf diese Weise entstehenden positiven Erfahrungen können dazu beitragen Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl kontinuierlich aufzubauen, oftmals sogar psychische Blockaden abzutragen.

Notenblatt mit Flöte

  Unterrichtsmodelle

Neben dem üblichen Einzelunterricht (60 oder 30 Minuten) besteht ggf. die Möglichkeit für Unterricht in Gruppen von zwei bis drei Schülern.
Ein von mir sehr bevorzugtes Modell, das allerdings nur bei entsprechenden Schülerzahlen möglich ist, sieht monatlich drei Einheiten Einzelunterricht (60 oder 30 Minuten), sowie eine Einheit Gruppenunterricht (90 Minuten) vor. Der Vorteil dieser Unterrichtsregelung ist, dass die Schüler in der Gruppeneinheit voneinander lernen und sich gegenseitig ermutigen können. Darüberhinaus bietet sich hierbei die Gelegenheit, das Ensemblesingen zu trainieren.


Notenblatt mit Flöte

  Musikalische Ausrichtung

Neben dem üblichen Einzelunterricht (60 oder 30 Minuten) besteht ggf. die Möglichkeit für Unterricht in Gruppen von zwei bis drei Schülern.
Für die "Basisausbildung" spielen die musikalischen Vorlieben nur eine untergeordnete Rolle, da hier der physiologisch gesunde, d.h. unverkrampfte Umgang mit der Stimme im Vordergrund steht.
Meine musikalische Ausrichtung liegt jedoch vorwiegend im Bereich des klassischen Gesangs und reicht von Alter Musik über Kunstlied und bis hin zur Oper. Ggf. beziehe ich jedoch auch Musical oder Popballaden in den Unterricht mit ein. In jedem Fall wird der Schüler/die Schülerin in die Literaturauswahl mit einbezogen.


weniger anzeigen

Notenblatt mit Flöte

  Preisliste

Einzelstunden 60 Minuten Einzelunterricht€ 40,- (Barzahlung)
Unterrichtsvertrag 60 Minuten Einzelunterricht (Laufzeit mindestens 12 Monate)€ 120,- monatlich (€ 1.440, im Jahr)
Einzelstunden 30 Minuten Einzelunterricht€ 30,- (Barzahlung)
Unterrichtsvertrag 30 Minuten Einzelunterricht (Laufzeit mindestens 12 Monate)€ 90,- monatlich (€ 1.080, im Jahr)

Grundsätzlich sind auch individuelle Vereinbarungen, regulärer Unterricht in kleinen Gruppen und viele andere Varianten möglich!

Die ersten drei Monate gelten als Probezeit, in welcher Einzelstunden abgerechnet werden.
Hierbei ist zu beachten, dass Stunden, die nicht 24 Stunden im Voraus abgesagt werden, bezahlt werden müssen.

Nach Ablauf der Probezeit wird der Unterricht auf Jahresvertrag umgestellt.

Flyer Unterrichtsangebot als PDF herunterladen


weniger anzeigen