Opern-Weberei Frankfurt

Opern-Weberei Frankfurt

Musik, Theater und mehr ...

Die Prinzessin und der Schweinehirt
Kurzoper für Kinder von Bettina Weber

Inhalt

Der Prinz von Klitzekleinien möchte die schöne Tochter des Kaisers heiraten. Als Brautgeschenke bringt er ihr eine süß duftende Rose und eine Nachtigall, die die bezauberndsten Melodien singen kann. Die Prinzessin weist ihn hochmütig ab und lässt seine Geschenke fortwerfen. Gekränkt schwört der Prinz, sie zu bestrafen.

Während die Prinzessin mit ihren Hofdamen singt, spielt und tanzt, kehrt der Prinz als Schweinehirt verkleidet zurück. Er bastelt an einem Topf, der die schönsten Melodien spielen kann. Auf die Frage der Prinzessin, was er für den Topf haben wolle, verlangt er zehn Küsse von ihr.
Die Prinzessin ist zunächst empört, willigt dann aber ein, unter der Bedingung, dass die Hofdamen sich um sie herumstellen und ihre Kleider ausbreiten, damit niemand etwas sieht.

Kurz darauf konstruiert der Schweinehirt eine neue Spielerei: eine Schnarre, die alle möglichen Tänze und Lieder spielen kann. Auch dieses Spielzeug will die Prinzessin haben, doch nun verlangt der Schweinehirt hundert Küsse.
Auch diesmal gibt die Prinzessin nach, doch während sie noch dabei ist, den Schweinehirten zu küssen, wird der Kaiser aufmerksam. Entrüstet über den Skandal weist er sowohl den Schweinehirten, als auch seine Tochter aus dem Schloss.

Der Schweinehirt gibt sich der Prinzessin zu erkennen.
Nun ist die Prinzessin bereit, ihn zu heiraten, aber er will sie nicht mehr. Die Prinzessin muss erkennen, dass sie sich selbst mit ihrer Launenhaftigkeit und Hochmut um ihr Lebensglück gebracht hat.

zurück zum Seitenanfang

Besetzung

Prinzessinmittleres Gesangssolo, Sprechrolle, mittlere Partie, Schwierigkeitsgrad leicht
KaiserSprechrolle, kleines Gesangssolo , kleine Partie, Schwierigkeitsgrad leicht
PrinzSprechrolle, kleine Partie, Schwierigkeitsgrad leicht
HofdameSprechrolle, kleine Partie, Schwierigkeitsgrad leicht

Hofdamen, Bedienteeinstimmiger Kinderchor, mittlere Partie, Schwierigkeitsgrad leicht

Begleitung

Klavier

Der Vokalpart richtet sich vom Schwierigkeitsgrad her an Kinder mit keinen oder wenigen Vorkenntnissen, der Instrumentalpart an professionelle Musiker oder fortgeschrittene Laien.

Aufführungsdauer: ca. 15 Minuten

zurück zum Seitenanfang

Aufführungen

17.06.2015, Pestalozzi-Schule Hanau (Uraufführung) Kinderchor "Vier Jahreszeiten" Paul-Hindemith-Musikschule
20.07.2015, Erich-Kästner-Schule Hanau Schulchor der Erich-Kästner-Schule Hanau
20.06.2017, Videoaufnahme Grundschule im Eschbachtal, Ober-Eschbach Chor-AG Grundschule im Eschbachtal

zurück zum Seitenanfang

Erläuterungen zum Stück

Die Miniatur-Oper "Die Prinzessin und der Schweinehirt" entstand für einen Kinder-Workshop.

Der Chorpart beschränkt sich auf ein einprägsames Lied am Anfang, das gleichzeitig auch der Schlusschor ist, sowie die vorwiegend gesprochene "Kuss-Musik" (Nr. 3 und Nr.5). In der zweiten Kussmusik ist ein sehr kurzes Solo des Kaisers vorgesehen, das, falls der Darsteller oder die Darstellerin hierzu nicht in der Lage ist, auch rhythmisch gesprochen werden kann.
Das Lied der Prinzessin, das die Melodie von "Ach, du lieber Augustin" verarbeitet, (Nr. 2 und Nr. 4) kann von der Darstellerin solistisch oder aber vom Chor gesungen werden.

Obwohl das Stück lediglich vier Rollen hat, sollte es mit mindestens sechs Darstellern aufgeführt werden, da die Kuss-Szene sonst wenig glaubwürdig wirkt.


zurück zum Seitenanfang

Videobeispiele

Nr. 4 Lied und Tanz und Nr. 5 Kuss-Musik, Mitschnitt vom 20.06.2017,
Grundschule im Eschbachtal

zurück zum Seitenanfang

Impressionen von den Aufführungen


Klicken Sie auf die Bilder, um diese in Originalgröße zu sehen.

Die Prinzessin und der Schweinehirt2015 Die Prinzessin und der Schweinehirt2017 Die Prinzessin und der Schweinehirt2017 Die Prinzessin und der Schweinehirt2017 Die Prinzessin und der Schweinehirt2017
zurück zum Seitenanfang