Opern-Weberei Frankfurt

Opern-Weberei Frankfurt

Musik, Theater und mehr ...

Die faule Maus
Kurzoper für Kinder von Bettina Weber

Inhalt

Alle Mäuse sind eifrig damit beschäftigt, Vorräte für den nahen Winter zu sammeln, Nistmaterial zusammenzutragen und eine Höhle zu graben.

Nur Felix beteiligt sich nicht an den Arbeiten, sondern sitzt unter einem Baum und träumt.
Die übrigen Mäuse treiben ihn an. Er jedoch behauptet, auf seine Weise zu arbeiten, er würde Lieder und Geschichten sammeln. Die Mäuse erklären ihn für verrückt und beschimpfen ihn. Vor allem Husch, die Anführerin der Mäusebande, hetzt alle anderen gegen ihn auf, worauf sie ihn aus ihrer Gemeinschaft ausstoßen.
Allein Pusch ist nicht bereit, ihn zu meiden. Ihr gefällt Felix' Einstellung, doch Husch ruft sie zurück.

Ein heftiger Sturmwind kündigt den Wintereinbruch an. Die Mäuse ziehen sich in ihre Höhle zurück, lediglich Felix wird nicht hineingelassen.

Nach anfänglicher Zufriedenheit, fangen die Mäuse schnell an, sich zu langweilen.
Da rät Pusch, Felix hereinzuholen. Die Mäuse stimmen zu.
Felix unterhält sie mit Geschichten und Liedern.
Die Mäuse erkennen, dass sie ihn ungerecht behandelt haben und nehmen ihn wieder in ihre Gemeinschaft auf.

zurück zum Seitenanfang

Besetzung

Felix, die faule Mausmittleres Gesangssolo, Sprechrolle, mittlere Partie, Schwierigkeitsgrad leicht
Husch, die ObermausSprechrolle, kleines Gesangssolo ad lib., mittlere Partie, Schwierigkeitsgrad leicht
KuschSprechrolle, kleine Partie, Schwierigkeitsgrad leicht
PuschSprechrolle, kleine Partie, Schwierigkeitsgrad leicht

Mäuseeinstimmiger Kinderchor, mittlere Partie, Schwierigkeitsgrad leicht

Begleitung

Klavier

Der Vokalpart richtet sich vom Schwierigkeitsgrad her an Kinder mit keinen oder wenigen Vorkenntnissen, der Instrumentalpart an professionelle Musiker oder fortgeschrittene Laien.

Aufführungsdauer: ca. 15 Minuten

zurück zum Seitenanfang

Aufführungen

22.02.2014, Studio Frankfurter Berg (Uraufführung) Opern-Weberei FrankfurtWorkshop
23.02.2014, Studio Frankfurter Berg Opern-Weberei FrankfurtWorkshop

zurück zum Seitenanfang

Erläuterungen zum Stück

Die Miniatur-Oper "Die faule Maus" entstand für einen Kinder-Workshop.
Die Geschichte bietet viele unterschiedliche Spielmöglichkeiten, aber auch Denkanstöße zum Thema Ausgrenzung und Integration.

Wie in den anderen Kurzopern beschränkt sich der musikalische Part auf zwei kurze eingängige, am Klavier begleitete Chorlieder, sowie eine sich mehrfach wiederholende Pantomime-Musik mit lediglich einem kurzen gesungenen Einwurf.
In der Rolle des Felix ist ein etwas umfangreicheres Gesangssolo vorgesehen.
Auch Husch kann solistisch in Erscheinung treten. Das Solo in Lied 1a - 1c kann im Bedarfsfall aber auch auf mehrere Kinder aufgeteilt oder vom Chor übernommen werden.

Das Stück kann in einer Minimalbesetzung von vier Spielern aufgeführt werden.


zurück zum Seitenanfang

Videobeispiele

Nr. 4 Lied und Chor und Nr. 5 Schlusschor, Mitschnitt vom 23.02.2014,
Studio, Frankfurter Berg

zurück zum Seitenanfang

Impressionen von den Aufführungen


Klicken Sie auf die Bilder, um diese in Originalgröße zu sehen.

Die faule Maus 2014 Die faule Maus 2014 Die faule Maus 2014
zurück zum Seitenanfang